Einladung zum Gemeindecup

Einladung zum Gemeindecup vom Samstag 06.09.2014

Wir laden alle Finalisten ein, am Samstag, 06.09.2014 am Gemeindecup-Final teilzunehmen. Auslosungsbeginn der ersten Finalrunde ist um 14.00 Uhr. Sollte jemand verhindert sein, bitte bei Stefan Hilber abmelden. Vielen Dank.

Alle anderen Schützen sind eingeladen die Finalisten herauszufordern und sich über die Hoffnungsrunde zu qualifizieren.

Schützen, welche die Qualifikation nicht geschossen haben, sind ebenfalls herzlich eingeladen am Gemeindecup teilzunehmen. Die Hoffnungsrunde wird von 13.30 – 14.00 Uhr geschossen.

Neu wird dieses Jahr jede Finalrunde ausgelost, d.h. jede Runde mit zugelostem Gegner. Das erhöht die Spannung und es kann zu überraschenden Paarungen führen.

Alle Schützen sind eingeladen am Gemeindecup teilzunehmen.

Zwischenrangliste JM

Die Sommerferien sind vorbei. Hier eine Zwischenrangliste der Meisterschaft:

Die nächsten Termine sind:

  • 11.08.14 Vereinsübung
  • 19.08.14 Vereinsübung
  • 27.08.14 Veriensübung
  • 29.08.14 Letzte Bundesübung
  • 06.09.14 Gemeindecup Final
  • 08.09.14 Vorschiessen Endschiessen
  • 20.09.14 Endschiessen

SG KSF 2014

7060 Schützen besuchten das St. Galler Kantonalschützenfest in der Region Fürstenland.

Vielen Dank an alle Helfer und Schützen in Niederhelfenschwil.

 

Resultate:

http://shoot.ch/resultat/resksf.aspx?resid=SGKSF2014

 

Bilder vom SG KSF

2014 Absenden

Absenden im Rest. Kreuz

2014 SGKSF

Impressionen vom St. Galler Kantonalschützenfest in Niederhelfenschwil und Wil

Informationen

Einladung zum Feldschiessen

Der SV Orechbüel organisiert das Feldschiessen 300m in der Thurau Wil.
Alle Schiesssport begeisterte sind eingelden am Feldschiessen teilzunehmen.

SCHIESSPLATZ:ResourceImage.aspx
THURAU WIL
SCHIESSZEITEN:
Freitag, 23. Mai 2014
17.30-20.00 Uhr
Freitag,30.Mai2014
17.30-20.00Uhr

Samstag,31.Mai2014
14.00-17.00 Uhr
Sonntag, 01. Juni 2014
09.30-12.00 Uhr

ABSENDEN
Sonntag, 01. Juni 2014
19.00 Uhr
(ln der Schützenstube 300m Thurau Wil)

Reglement_Feldschiessen_2014.pdf

Eröffnungsschiessen

Rangliste zum Eröffnungsschiessen

Am Eröffnungsschiessen des SVON nahmen am letzten Samstag 21 Schützen teil .

Xaver Angehrn gewinnt vor Peter Staubli und Franz Thalmann!

Rangliste_Eroeffnungsschiessen_2014 (.pdf)

Eröffnungsschiessen_Reglement (.pdf)

Schiesszeiten Stand / Meisterschaft

Die Schiesszeiten des Stand Orechbüels:

Unsere Jahresmeisterschaft:

Rangliste Winterschiessen

Samstag 22.Februar 2014

62 Teilnehmer nahmen am Winterschiessen statt, aufgeteilt in 40 Schützeni in der Kat. Armee und 22 Schützen in der Kat. Sport.

In der Kat. Armee siegte Paul Felix mit 95 Punkten vor Ruedi Wickli und Jakob Frick mit je 94 Punkten.

Die Kat. Sport gewann Viktor Schürpf vor Pius Klaus mit je 97 Puntken und Urs Zihlmann mit 95 Punkten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Winterschiessen_Rangliste_2014 (.pdf)

Chlausschiessen

14 Standardgewehr- und 27 Armeegewehr-Schützen beteiligten sich am diesjährigen Chlausschiessen im Orechbüel.

In der Kategorie Sport gewann Ingmar Abler mit 79 Pkt vor Karl Muheim und Toni Fischer mit je 97 Pkt.

Den Sieg in der Kategorie Armee sicherte sich Konrad Messmer mit 78 Pkt. vor Josef Rutz mit 76 Pkt. und Ernst Weber mit 75 Pkt.

Ranglisten Chlausschiessen 2013 (.pdf)

Rangliste Jahresmeisterschaft

Die Jahresmeisterschaft 2013 umfasste 17 Schiessanlässe, davon zählten die besten 14 Resultate zur Rangliste.

Pius Klaus siegte mit 1329.3% Punkte vor Peter Hengartner 46 mit 1312.6% Punkte. Auf dem 3. Platz folgt mit knappen Rückstand Eugen Löhrer mit 1311.7% Punkte.

podest1

Eugen Löhrer 2. Platz, Pius Klaus 1. Platz, Peter Hengartner 3. Platz (v.l.n.r)

Jahresmeisterschaft Ranglisten_2013 (.pdf)

Jungschützen Teilnehmer am Endschiessen 2013

jungschuetzen2013

Stefan Hilber mit dem Karabiner Spitze

Das 18. Karabiner-Schiessen in der Schiessanlage Orechbüel gewinnt mit ausgezeichneten 73 Punkten der Lenggenwiler Stefan Hilber. Erich Hagmann, Dietfurt und Ruedi Ulrich, Zuzwil belegen die Ehrenplätze.

Rangliste Karabinerschiessen_2013 (.pdf)

Bei der Fusion Ende 2009 bildeten die Schützen aus Lenggenwil, Zuckenriet und Niederhelfenschwil den neuen SV Orechbüel. Neben den schon bisher gemeinsam durchgeführten Schiessanlässen wollen sie am Ende der Saison auch das Karabinerschiessen weiterhin durchführen. Die Bieridee zu diesem bereits zur Tradition gewordenen Plauschwettkampf geht auf eine Stammtischrunde einiger Mitglieder des ehemaligen MSV Lenggenwil zurück. Befreundete Schützen aus Nachbargemeinden sind jeweils ebenfalls willkommen. Als prominenter Gast aus dem Toggenburg nahm bei der 18. Austragung Erich Hagmann, Vorstandsmitglied des SG KSV teil und erzielte gleich das zweitbeste Resultat.

Fussmarsch zum Schützenhaus
Wie zu alten Zeiten üblich, begeben sich die Teilnehmenden jedes Jahr zu Fuss auf den langen Weg zur Schiessanlage Orechbüel, ausgerüstet mit Karabiner oder Langgewehren und mit feldgrauen Uniformen, Mützen und Hüten. Wenn auch dieses Jahr die Gruppe wegen anderweitiger Verpflichtungen etwas schrumpfte, war der Plausch dennoch gross. Am vergangenen Samstagmittag versammelten sich die Spassvögel beim Restaurant Krone und machten sich auf den Weg nach Zuckenriet. Im Restaurant Eintracht war bereits ein erster Apéro angesagt. Bei einem zweiten Zwischenhalt im Kreuz Niederhelfenschwil genehmigten sich die bekanntermassen zu jedem Schabernack aufgelegten Lenggenwiler eine weitere Stärkung. Beim Schützenhaus wurden sie von den Vereinskameraden des SV Orechbüel und den auswärtigen Gastschützen begrüsst. Der gespendete Empfangstrunk lockerte die Stimmung zusätzlich.

Sieg des Vereinskassiers
Die äusseren Bedingungen waren am sonnigen Herbsttag optimal. Für die meisten Schützen machte jedoch die ungewohnte Waffenart die Aufgabe nicht leicht. Gemäss Reglement sind nur Karabiner oder Langgewehre mit offener Visierung zugelassen. Nach zwei Probeschüssen waren acht Schuss auf die Zehnerscheibe abzugeben. Wer eine weitere Chance wahrnehmen wollte, konnte eine zweite Passe nachlösen. Das beste Resultat erzielte mit 73 Punkten Stefan Hilber Lenggenwil. In der gemütlichen Schützenstube wurde nach dem Wettkampf ein feines Raclette serviert. Bei der Rangverkündigung konnten die Erstplatzierten und jeder sechste Rangierte ein Glas Honig entgegen nehmen.

Ernst Inauen
Artikel von Infowil.ch